Veröventlichung von Yu-gi-oh

Veröffentlichungen
Der Manga wurde in Japan von September 1996 bis März 2004 in Einzelkapiteln im auflagenstarken Manga-Magazin Shōnen Jump veröffentlicht, in dem zur selben Zeit unter anderem auch Eiichiro Odas One Piece und Masashi Kishimotos Naruto veröffentlicht wurden. Der Shūeisha-Verlag brachte diese Einzelkapitel ab März 1997 auch in Sammelbänden heraus, von denen insgesamt 38 Bände erschienen sind. Unter dem Titel Yu-Gi-Oh R erscheint seit Juni 2004 im V Jump, einem Schwestermagazin des Shōnen Jump, eine Nachfolgeserie des Mangas. Diese hat einen anderen Handlungsverlauf und wird nicht von Takahashi gezeichnet, sondern von Akira Itō.
Den Yu-Gi-Oh!-Manga veröffentlichte man auch in Nordamerika, Finnland, Norwegen, Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, Niederlande, Portugal und Schweden. Auf Deutsch erschien der Comic ab September 2002 im Manga-Magazin Banzai!, einer deutschen Fassung des Shōnen Jump, bei Carlsen Comics. Carlsen brachte gleichzeitig die Sammelbände heraus. Im Januar 2005 nahm man Yu-Gi-Oh! aus dem Banzai!-Magazin heraus, um die Sammelbände schneller publizieren zu können, ohne auf die langsamere Veröffentlichung im Banzai! zu warten. Bislang sind 26 der 38 Bände erschienen.
Seitdem werden die Mangas und Sekundärprodukte mit erfolgreichen Werbestrategien weltweit bekannt gemacht. Alleine in Deutschland wurden zum Beispiel 500 Millionen Karten verkauft, in Japan vermutlich über 3,5 Milliarden. Hinzu kommen in Japan um die 24 Millionen verkaufte Manga, 10 Millionen Exemplare „Sekundärliteratur” und 7,5 Millionen Videospiele. Das Geschäft im Ursprungsland erbrachte insgesamt über 2 Milliarden Dollar. Yu-Gi-Oh hat somit die vorherige große japanische Spielzeugwelle – Pokémon – weit hinter sich gelassen.

Handlung
Der sechzehnjährige, japanische Schüler Yugi Muto erhält einen der sieben Millenniumsgegenstände, das Millenniumspuzzle, von seinem Großvater, und setzt dieses zusammen. Dadurch weckt er den Geist des alten Pharaos Yami Yugi, der daraufhin von ihm Besitz ergreift. Mit Hilfe des Kartenspiels Duel Monsters versuchen Yugi und Yami Yugi, das verlorene Gedächtnis des Pharaos wiederherzustellen.
Viele böse Mächte sind hinter dem Millenniumspuzzle und seiner Macht her. Gemeinsam mit seinen Freunden Katsuya Jonouchi, Anzu Mazaki und Hiroto Honda tritt er gegen diese in Duel Masters an.

16.2.07 19:35

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen